Kindersoldaten

Viele von euch sind fasziniert davon, andere erschreckt die unmittelbare Ausübung von Gewalt durch Kindersoldaten. Ihr habt ja auch in euren Filmen und Spielen oft mit Gewalt zu tun. Aber ganz ehrlich, wenn ihr die Situation von Kindersoldaten kennenlernt, findet ihr das überhaupt nicht lustig.

 

Sie bekommen oft zu wenig zu essen. NIemand ist da, der sie beschützt. Wenn sie Liebe brauchen, bekommen sie Prügel. Wenn sie verwundet sind, bekommen sie keine Hilfe! Und sie können kaum etwas tun, um aus dieser Situation herauszukommen. Dann drohen schwere Strafen - und wohin sollen sie auch laufen?

 

Aktion Rote Hand

Als wir merkten, dass Kinder und Jugendliche entsetzt sind, wie sehr Kindersoldaten leiden müssen, entwickelten wir eine Aktion, mit der ihr euch für diese Kinder einsetzen könnt. Mehr als 400.000 haben weltweit schon die Aktion gemacht. Macht mit - aber überlegt euch auch, wie das mit der Gewalt in eurer Umgebung ist.

 

Der Ablauf der Aktion Rote Hand - das Einfärben der Hand mit roter Fingerfarbe, der Abdruck auf ein Papier mit der eigenen Botschaft an die Politik - bietet euch viel Raum für eine intensive Auseinandersetzung mit den Themen Krieg und Gewalt. Mehr zu Aktion findet ihr auf der Webseite www.aktion-rote-hand.de

 

Neu: Die Plakataktion

Immer wieder haben uns Jugendliche ihre großartige Kreativität gezeigt - vor allem, wenn es um eine Ungerechtigkeit ging. Wir möchten euch bitten, uns eure Protestplakate zu schicken. Ihr könnt malen, ihr könnt Collagen machen, ihr könnt sie im Computer gestalten - alles ist möglich. Schickt uns Fotos per Mail oder Originale per Post. info@aktion-rote-hand.de - FRIEDENSBAND, Himmelgeister Str. 107a, 40225 Düsseldorf.