Aktivgruppe KUTAIRI

kämpft gegen Mädchenbeschneidung

Die Aktivgruppe KUTAIRI haben wir gemeinsam mit stop-mutilation gegründet. In dieser Gruppe könnt ihr euch gegen die Beschneidung von Mädchen engagieren.

 Zum Kennenlernen hatten wir am 2. April nach Düsseldorf eingeladen. Es war klar, dass nicht alle kommen können. Immerhin kamen fünf Aktive.

Wir haben einige grundsätzliche Fragen geklärt.

Meldet euch! aktivgruppe@kutairi.de Günter Haverkamp Tel. 0211-9945137.

Die Aufgaben

Wir haben uns Gedanken darüber gemacht, was die Aktivgruppe machen kann.

- Werbung, damit wir mehr werden. Jeder versucht in seinem Umkreis, seiner Stadt, eine Gruppe aufzubauen.
- Aufklärung, damit mehr Leute von Mädchenbeschneidung hören und aktiv werden.
- Aktionen, demit die Aufmerksamkeit auf das Thema gelenkt wird.
- Schulinterne Aufklärung - das kann mehr Mitglieder mitbringen, in jedem Fall aber sensibilisieren.
- Plakate machen - kann man für alle Aktivitäten einsetzen.


Arbeitsweise

Vorschlag ist angenommen worden, dass wir uns vierteljährlich in Düsseldorf treffen

In den jeweiligen Städten trefft ihr euch, wenn ihr das wollt, monatlich.

Kerpen hat beschlossen sich im Mai an einem Samstag um 12 Uhr in Sindorf zu treffen. Werden wir bald organisieren.

Plattform

 Wichtig war allen, mit welchen Mitteln wir zusammenarbeiten.

- Nachrichten untereinander austauschen  per Mail
- Links veröffentlichen
- Ein Forum einrichten
- Ein Chat einrichten
- Einen öffentlichen Blog einrichten
- Intranet nutzen (FRIEDENSBAND hat ein internes Internet)
- Facebook nutzen